Es gibt Dinge, die sind einfach. Und es gibt Dinge, die sind es nicht. Das Tarifsystem der Bahn in Deutschland gehoert ganz sicherlich zu letzterem.

Ausloeser

Das hier ist schon wieder einer dieser Artikel, die im Wesentlichen darauf basieren, dass mich irgendwas nervt. Dieses Mal faengt das damit an, dass ich mit dem Webinterface der Deutschen Bahn http://bahn.de keine Tarifinformation bekomme, wenn ich mit einem Regionalzug von Schleswig nach Hamburg fahren moechte.
Warum? Nun, die Frage laesst sich noch einfach beantworten -- in Schleswig-Holstein gilt der superdupertolle Schleswig-Holstein-Tarif. Der soll alles einfacher und fahrgastfreundlicher machen. Oleole.
Also mal ganz fix zu http://nah-sh.de getingelt und dort die Verbindung im Tarifhelfer durchgeklingelt -- 21 Euro und 90 Cent. Aber ich hab ne Bahncard! Die konnte ich da nu nicht eingeben... hmmm. Die DB sagt mir fuer eine ICE-Fahrt (immer noch von Schleswig nach Hamburg) 33 Euro voraus. Bei der Bahn kann ich auch ganz einfach angeben, dass ich ne Bahncard habe. Mit der spare ich dann 25 oder 50 Prozent. Und die werden mir auch ausgegeben... Aber beim Schleswig-Holstein-Tarif? Die Suche auf http://nah-sh.de mit der seiteneigenen Suchfunktion ergibt eine Menge Treffer im eigenen Forum aber keinen Informationsbeitrag... Also zurueck zur Mutter allen Schienenmaterials, der DB. Und dort gibt es auch Informationen: http://www.bahn.de/regional/view/regionen/schholst/freizeit/nahverkehr_sh.shtml

"Im Schleswig-Holstein-Tarif werden alle BahnCard einheitlich mit 25% anerkannt. Das Regelangebot der Deutschen Bahn AG gilt in allen ZŸgen der Produktklasse A + B sowie in allen NahverkehrszŸgen in Schleswig-Holstein/ Hamburg im ein und ausbrechenden Verkehr. In diesem Fall gelten alle BahnCard uneingeschrŠnkt."

Okay. Zumindest habe ich nun eine Information. Die ist zwar nicht kompatibel mit dem, was die Bahn unter http://www.bahn.de/p/view/bahncard/ueberblick/bahncard50.shtml kuenftigen Bahncardbesitzern verspricht, naemlich

Mit der BahnCard 50 sparen Sie bei jeder Bahnreise garantiert 50% auf den Normalpreis.

aber es ist immerhin eine Information. Damit kann man doch arbeiten, nicht?

Konsequenzen

Und nun beginnt das Rechnen -- wenn ich im Besitz einer Bahncard50 bin, dann ist es moeglicherweise fuer mich guenstiger, eine Fahrkarte des ausbrechenden Verkehrs zu kaufen, als eine zu meinem wirklichen Zielort... dazu nehme man sich das Streckennetz Schleswig-Holsteins und die Tarifauskunft sowohl der Bahn als auch des Schleswig-Holstein-Tarifs und los geht der Spass.
Fuer alle Vergleiche soll hier die Station Winsen(Luhe) als virtueller Endhalt angenommen werden; dies ist der erste von der DB Suedlich von Hamburg Harburg auf der Strecke nach Hannover bediente Halt. Theoretisch sollten die Haltepunkte Stelle wie auch Meckelfeld leicht bessere Ergebnisse ergeben, fuer diese ist aber Online keine Preisangabe moeglich -- diese Stationen werden von der privaten Metronom-Eisenbahngesellschaft bedient. Zu diesem Zeitpunkt breitet sich bei mir eine Erkenntnis aus:

Wir koennen die halbe Welt fotografieren und online betrachtbar machen. Aber es ist nicht moeglich den Preis einer Bahnfahrt zwischen zwei beliebigen Haltepunkten in Deutschland online zu ermitteln.
Davon werde ich mich aber nicht aufhalten lassen. Ich knoepfe mir nun das Schleswig-Lolsteinische Streckennetz vor
(da ist es ja) und werde mich auf der Hauptverbindung Hamburg-Flensburg nach oben hangeln und mal schauen, wie sich die Preise entwickeln :)
Dabei fahre ich rein spasseshalber mit dem virutellen "Regionalexpress RB556677 "Admanshagen" von Hamburg Hbf nach Padborg in Daenemark mit Halt auf allen Unterwegsbahnhoefen. Ich wuensche eine angenehme Reise." Meine Unterwegsbahnhoefe, das sind: Pinneberg, Prisdorf, Tornesch, Elmshorn, Horst, Dauenhof, Wrist, Brokstedt, Neumuenster, Nortorf, Rendsburg, Owschlag, Schleswig, Juebek, Tarp, Flensburg-Weiche und Flensburg.
Also dann. Koffer gepackt? Taschenrechner gezueckt?
Haltepunkt/Bahnhof Preis nach HH (SH-Tarif) Preis nach Winsen(Luhe), IC(E) bis HH
bzw. HVV-Tarif (mit *) ohne BC BC25 BC50
ohne BC BC25=BC50 RE/RB IC ICE RE/RB IC ICE RE/RB IC ICE
Pinneberg 2,75* - k.A. - - k.A. - - k.A. - -[a]
Prisdorf 2,75* - k.A. - - k.A. - - k.A. - -[a]
Tornesch 4,50* - k.A. - - k.A. - - k.A. - -[a]
Elmshorn 4,50* - k.A. - - k.A. - - k.A. - -[a]
Horst 4,50* - 18,50 - - 13,88 - - 9,25 - -[b] [c]
Dauenhof 5,90* - 17,10 - - 12,83 - - 8,55 - -[b] [d]
Wrist 10,30 7,73 15,50 - - 11,63 - - 7,75 - -
Brokstedt 12,10 9,08 17,10 - - 12,83 - - 8,55 - -
Neumuenster 14,00 10,50 19,60 - 26,00 14,70 - 19,50 9,80 - 13,00
Nortorf 15,90 11,93 22,00 - - 16,50 - - 11,00 - -
Rendsburg 20,00 15,00 25,30 - 33,00 18,98 - 24,75 12,65 - 16,50
Owschlag 21,90 16,43 26,90 - - 20,18 - - 13,45 - -
Schleswig 21,90 16,43 28,40 - 36,00 21,30 - 27,00 14,20 - 18,00
Juebek 23,90 17,93 29,70 - - 22,28 - - 14,85 - -
Tarp 27,80 20,85 31,40 - - 17,67 - - 15,70 - -
Flensburg-Weiche 27,80 20,85 32,40 - - 24,30 - - 16,20 - -
Flensburg 27,80 20,85 32,80 - 41,00 24,60 - 23,63 16,40 - 20,50
Padborg/DK 31,20 23,40 36,80 - 46,00 27,60 - 34,50 18,40 - 23,00
Anmerkungen:

Na? Noch dabei? Tapfer.
Die Tabelle oben mag fuer sehr detailhaltig sein. Aber das geht natuerlich auch einfacher -- in Form einiger weniger Folgerungen:

Aber, nun ja, das ist noch alles nicht wirklich ueberzeugend. Da fehlt noch eine Komponente. Der Preis der Bahncards.

Kosten

Nun wird es wirklich interessant. Was kostet der Spass? Ab wann lohnt denn was? Und was ist nun das billigste? Bitte nochmal Zaehne zusammenbeissen. Und durch!

BahnCard 25 1. Klasse regulaer: 114,00 Euro
2. Klasse regulaer: 57,00 Euro
BahnCard 50 1. Klasse regulaer: 460,00 Euro 1. Klasse ermaessigt: 236,00 Euro (Ermaessigung fuer Auszubildende, SchŸler sowie Studenten bis 26 Jahre, Senioren (ab 60 J.), Personen, die eine Rente wegen voller Erwerbsminderung beziehen und Schwerbehinderte (ab GdB 70)
2. Klasse regulaer: 230,00 Euro 2. Klasse ermaessigt: 118,00 Euro (Ermaessigung fuer Auszubildende, SchŸler sowie Studenten bis 26 Jahre, Senioren (ab 60 J.), Personen, die eine Rente wegen voller Erwerbsminderung beziehen und Schwerbehinderte (ab GdB 70)
SH-Card 1. Klasse regulaer: 27,50 Euro
2. Klasse regulaer: 27,50 Euro
Siehe hierzu auch http://www.bahn.de/p/view/bahncard/ueberblick/preise.shtml bzw. http://www.nah-sh.de/de/shtarif/die_shcard/. Alle Angaben ohne Gewaehr.

Kosten-Nutzen-Rechnung

Also, wie Karl-Otto-Maue stets fragte, "die letzte Frage wie immer zum Schluss: Was kostet der Spass?". Dies sei hier als Auftakt zur Frage verstanden, ab wann (ab wieviele Fahrten) lohnt das Ganze?
Fuer diese Betrachtung moechte ich folgende Annahmen treffen duerfen:
Kosten bis zum Aufwiegen einer BC50 gegenueber einer SH-Card 230,00 - 27,50 = 202,50 im Folgenden (1)
Kosten bis zum Aufwiegen einer BC50 gegenueber einer BC25 230,00 - 57,00 = 173,00 im Folgenden (2)
Kosten bis zum Aufwiegen einer BC50/ermaessigt gegenueber einer SH-Card 118,00 - 27,50 = 90,50 im Folgenden (3)
Kosten bis zum Aufwiegen einer BC50/ermaessigt gegenueber einer BC25 118,00 - 57,00 = 61,00 im Folgenden (4)
Mit diesen Erkenntnissen im Ruecken kanns dann ja losgehen:
Haltepunkt/Bahnhof Billigster Fahrpreis (RE/RB) Ersparnis gegenueber BC25/SH-Card Fahrten bis 202,50 (1) Fahrten bis 173,00 (2) Fahrten bis 90,50 (3) Fahrten bis 61,00 (4)
Brokstedt 8,55 0,53 383 327 171 116
Neumuenster 9,80 0,70 290 248 130 88
Nortorf 11,00 0,93 218 187 98 71
Rendsburg 12,65 2,35 87 74 39 26
Owschlag 13,45 2,98 68 59 31 21
Schleswig 14,20 2,23 91 78 41 28
Juebek 14,85 3,08 66 57 30 20
Tarp 15,70 5,15 40 34 18 12
Flensburg-Weiche 16,20 4,65 44 38 20 14
Flensburg 16,40 4,18 48 42 22 15
Padborg/DK 18,40 5,00 41 35 19 13
Einige Eigenarten, z.B. dass man von Schleswig aus weniger spart als von Owschlag aus, ergeben sich aus den nicht identischen Wabenstrukturen der Tarifnetze. Angegeben sind die Fahrten, bis die Karte "drin ist", also die erste Ersparnis gemacht ist.

Alternativen zur einfachen Fahrkarte

Es gibt noch zwei Varianten, die noch keine Betrachtung gefunden haben -- Schwarzfahren und das Schleswig-Holstein-Ticket.

Schlussfolgerungen

Ich habe im Verlauf des Rechnens und Bastelns an diesem Artikel folgende Erfahrungen gesammelt:

Kudos an denjenigen, die Bibliotheken erstellen, die
das hier in den Griff zu bekommen versuchen...

Stichworte:


Impressum