Schon seit Ewigkeiten wird Microsoft Windows von einem kleinen, unscheinbaren Editor begleitet: Notepad. Und Notepad hat ein Eigenleben, wie mir neulich auffiel.

Die Beobachtung

Gegeben ein Text mit Umlauten -- diese sollten in die von HTML verwendeten Entitaeten uebersetzt werden. Klassischerweise kann man hierzu einen beliebigen Editor mit einer Ersetzen-Funktionalitaet verwenden. Zum Beispiel Notepad.
Schliesslich war der Text umgewandelt und kam das erste mal im Browser zur Anzeige -- und entsetzte mich. Jedes Doppel-S fand sich als ß wieder.

En detail

Es gibt da also ein merkwuerdiges Verhalten von Notepad, das dringend der Untersuchung bedarf. Also alles nochmal auf Anfang. Gegeben eine Notepad-Instanz und ein Doppel-S:

Und den Ersetzen-Dialog. Mit diesem soll nun versucht werden, ein 'ß' durch ein "abc" zu ersetzen. Bei Druck auf die Buttons "Find Next" bzw. "Replace" gibt es die erwartungsgemaesse Meldung, dass es den Suchterm nicht gibt:
Dann der Klick auf "Replace All" -- Tadaa!
Falls mir jemand erklaeren kann, was das ist und warum das kein Bug sondern ein Feature ist... nur zu ;)

Fuer die anderen Umlaute liess sich ein solches Verhalten nicht beobachten.

Update

Ich musste mir sagen lassen, dass das Verhalten des Editors konsistenter ist als ich annahm. Bei meinen Suchversuchen wurde das Doppel-S nicht gefunden, da der Cursor dahinter lag und ab Cursorposition gesucht wird. Bewegt man den Cursor vor das Doppel-S wird es als ß gefunden. Bleibt nur, dass es ueberhaupt gefunden wird. Aber das -- so versicherte man mir -- sei in iredwelchen Standards definiert. Na dann.

Stichworte:


Impressum